Bildungsspender

"MPS goes Social-Shopping"


Online-Social-Shopping zugunsten der Schulgemeinschaft der Max-Planck-Schule.

www.bildungsspender.de/max-planck-schule 

Der Vorstand des Förderverein hat nach einer sechsmonatigen  Testphase einen innovativen Fundraising-Weg gestartet. Auf dem Online-Social-Shopping-Portal des gemeinnützigen www.Bildungsspender.de haben wir den Förderverein der MPS als soziale Einrichtung angemeldet.

Ab sofort kann jeder „MPSler“  (Vater, Mutter, Lehrer, Schüler, Verwandte, Bekannte…) der online Einkäufe tätig – und einen kleinen Umweg über die Bildungsspender.de Seite geht - dazu beitragen, dass eine kleine Spende seiner Einkaufssumme dem Freundeskreis der MPS zufließt.

Dabei kommt die Spende immer vom verkaufenden Portal / Unternehmen – nicht vom Käufer.
Der Bildungsspender hat ca. 1.500 Online-Unternehmen als Spender gewinnen können von A wie Amazon über H wie Hessnatur, W wie Waschbär bis zum unvermeidlichen Z wie Zalando (wobei die mittelständischen Unternehmen in der Regel spendenfreudiger sind als die großen Plattformen).

Der Bildungsspender.de ist bei Weitem nicht das einzige Social-Shopping-Portal. Der Freundeskreis hat sich wegen der Gemeinnützigkeit und dem geringen Verwaltungskostenanteil für den Bildungsspender entschieden.

Fördert die MPS unkritisch Online-Einkäufe? Nein!

Um gar kein Missverständnis aufkommen zu lassen – Einkaufen vor Ort, lokal, regional ist und bleibt erste Wahl.

Viele Dinge sind in bester Qualität in unserer Region zu finden. Im Kreis Groß-Gerau sind wir mit z. B. Bauernläden und Landwirten mit eigner Schlachtung ob Rind oder Schwein fast schon gesegnet – dem Tierwohl sei es gedankt. Bücher kauft man natürlich in der Buchhandlung, die Beratung und der literarische Diskurs sind dort erstklassig. Trotzdem ist Online-Einkauf ein Teil unserer Wirklichkeit geworden.

Also: Wenn Sie sowieso online einkaufen – dann bitte smart zugunsten der SchülerInnen der MPS. Wenn Sie lieber „im Geschäft“ einkaufen – bleiben Sie bitte dabei. 


Alle unseren bewährten Spendensammel-Instrumente (Flohmarkt ….) bleiben selbstverständlich bestehen und wir freuen uns über jeden Sponsor aus der Stadt/Region.

Zuletzt aktualisiert am