Herzlich Willkommen!

Der Freundeskreis wurde im Jahr 1988 als Förderverein gegründet und führt seitdem den Namen "Freundeskreis Max-Planck-Gymnasium e.V.". Er ist als gemeinnützig anerkannt.

Der Verein besteht aus jetzigen und ehemaligen Schülern, Lehrern, Direktoren und Eltern und zählt über 460 Mitglieder. 

Aufgabe des Vereins ist es, die Unterrichts- und Erziehungsarbeit der Max-Planck-Schule ideell und materiell zu fördern.

Dort, wo der Etat der Schule begrenzt ist, ob bei der technisch pädagogischen Ausstattung, der Unterstützung von Projekten der Klassen bis hin zu individueller Unterstützung, wo es nötig ist unterstützt der Förderverein im Rahmen seiner Möglichkeiten. 

Unsere Aufgaben im Überblick:

  • Den Kontakt zwischen allen Gruppen der Schulgemeinde fördern und pflegen
  • Den Kontakt mit ehemaligen Schülern/Schülerinnen, Lehrkräften und Eltern pflegen
  • Förderer der Arbeit der Schule suchen und den Kontakt mit diesen pflegen
  • Finanzielle Zuwendungen für die Arbeit der Schule erbitten
  • Kontakte außerhalb der Schule fördern
  • Als Träger für das Betreuungsprojektes "Buch & Ball" fungieren und die pädagogische Nachmittagsbetreuung im Auftrag der Schule zu organisieren und durchzuführen.

Zuletzt aktualisiert am